Yegor Zabelov Header

Yegor Zabelov (Weißrussland)
akkordeon avant-garde jazz neoklassizismus

CITY CLUB // 21.30

ONLINE TICKETS

Der weißrussische Akkordeonist Yegor Zabelov ist derzeit der bekannteste Akkordeonist im Untergrund der weißrussischen Musikszene. Seine Musik versteht sich als experimenteller Mix aus Rock, Avant-Garde Jazz und Neoklassizismus. Nach seinem akademischen Studium des Instruments befasste sich Yegor Zabelov mit anderen Musikstilen wie dem Folk und alternativer Musik. In Länder wie Weißrussland, Polen und Slowenien entwickelte sich der Künstler als einzigartiger Akkordeonist der modernen weißrussischen Musik, der mit seinem Spiel zwischen leuchtender Melancholie, leidenschaftlichem Ausdruck und kraftvollen Rhythmen brilliert. Zudem agiert er als Komponist sowie als Musikautor für Theateraufführungen und Filme. In seinen Kompositionen finden sich Einflüsse der Minimal Music und bekannten Größen wie Philip Glass, Steve Reich, Michael Nyman - aber auch Arvo Pärt, dem finnischen Experimental Akkordeonisten Kimmo Pohjonen und dem Esbjörn Svensson Trio.

Er gründete das Duo “Gurzuf”, welches das heiß umkämpfte Finale des Live Wettbewerbs “The Global Battle of the Bands” in London (2007) erreichte. Weiterhin erhielt er eine Ehrung mit dem Sergei Kuryokhin Preis für Zeitgenössische Kunst (St. Petersburg, 2010). Er spielte auf mehr als 400 Konzerten in europäischen Klubs und Festivals, z.B. Fusion Festival (Berlin, 2010), Vienna Akkordeon Festival (2010, 2012), „United Islands of Prague“ 2016, u.v.m. Derzeit ist er hauptsächlich mit seinem 2011 gegründeten „Yegor Zabelov Trio“ unterwegs.

Eine weitere Seite seines Schaffens sind seine Auftritte als Special Guest im Programm „Liederseelen“ mit dem bekannten Duo Bobo&Herzfeld an vielen Orten in Deutschland. Zuletzt beeindruckte der talentierte Musiker im November 2016 in der Orangerie Neustrelitz das Publikum mit seinem leidenschaftlichen Spiel.

http://yegorzabelov.com/en/

https://www.facebook.com/egor.zabelov